2016 – Lerchenspornwanderung

Frühling lässt sein blaues Band wieder flattern durch die Lüfte ….

Am Sonntag, dem 10. April 2016 hatte die Wandergruppe des Bessinger Heimatvereins zu einer Wanderung auf dem Ithkamm zur Lerchenspornblüte eingeladen. Der Sonnenschein war extra bestellt und hatte sich auch pünktlich eingestellt, so dass man um 14 Uhr gut gelaunt am Bürgerhaus zusammentraf. Dank der lieben Vereinskameraden Friedel Schulte und Friedel Sander, die Taxidienst spielten, konnte man bequem auf dem Parkplatz an der Lauensteiner Platte die Einweg-Tour Richtung Bessingen, vorbei am  Ithturm, starten. Diese Idee hatte auch viele andere Naturfreunde aus Nah und Fern.

Wunderschön präsentierte sich auf der gesamten Strecke der Frühling in all seiner Pracht:

Der  Lerchensporn leuchtete in weiten Feldern purpurfarben, zart rosa und weiß. Doch auch einige späte Märzenbecher, Buschwindröschen, Himmelsschlüsselchen, Gelbsternchen und Seidelbast erfreuten die Wanderer, die von Iris Brunotte fachkundig auf die Naturschönheiten aufmerksam gemacht wurden.

Hündin Ayla, Neubürgerin in Bessingen, begleitete die Runde noch recht aufgeregt ob der vielen neuen Eindrücke. Am  Ithturm war Rast und wer wollte, konnte nach dem Aufstieg  einen herrlichen Blick auf Bisperode und das gesamt Umland werfen.

In gemütlicher Runde traf man sich am Bürgerhaus zum Abendbrot bei Schlachtewurst und Bärlauchquark mit einem wohlverdienten Bierchen. Ein  Dank den Initiatoren für einen schönen Tag!

 

Andrea Wegener, Pressewartin Heimatverein

Er ist’s

Frühling lässt sein blaues Band
Wieder flattern durch die Lüfte;
Süße, wohlbekannte Düfte
Streifen ahnungsvoll das Land.
Veilchen träumen schon,
Wollen balde kommen.
– Horch, von fern ein leiser Harfenton!
Frühling, ja du bist’s!
Dich hab‘ ich vernommen!

Eduard Mörike

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ein Dorf zum Leben!