Bericht „Großreinemachen“ Heimatverein

„Großreinemachen“ in Bessingen

Alle Jahre wieder, wenn sich das Osterfest nähert, wird in Bessingen dem über den Winter angesammelten Schmutz und Unrat „zu Leibe gerückt“. Deshalb lud der Verein für Heimatpflege Bessingen von 1978 e.V. zum traditionellen Frühjahrsputz ein. Und viele Helfer ließen sich nicht lange bitten und nahmen Besen, Schaufel, Schubkarre und allerlei Werkzeuge zur Hand. Ebenso galt es, die Grillhütte und den Grillplatz für das bald anstehende erste große Fest im Jahr, das Osterfeuer, vorzubereiten. Der Grillplatz wurde gründlich aufgeräumt, vom alten Laub befreit und geharkt, Bänke und Tische aus dem Winterlager hervorgeholt und einer gründlichen Reinigung unterzogen, die Hütte von Spinnweben gereinigt und gründlich ausgefegt. Zugleich bereitete die Jugendfeuerwehr den Feuerplatz vor und schichtete das Holz für das traditionelle Osterfeuer auf.

Eine andere Gruppe nahm sich den Bereich rund um das Bürgerhaus und den Schwefelborn vor. Der von den Bessingern liebevoll „Stinkeborn“ genannte Brunnen wurde von Laubresten und angesammelten Steinchen befreit. Auch aus dem kleinen Bachlauf wurde eine dicke Schlickschicht aus altem Laub gelöst, das Gartengelände geharkt und Büsche geschnitten, Haus und Hof wieder „in Schuss gebracht“.

Nach wenigen Stunden konnte sich das Ergebnis sehen lassen, die ca. 20 Helfer waren mit ihrem Einsatz sichtlich zufrieden und konnten sich nun alle gemeinsam beim Angrillen auf dem Grillplatz in gemütlicher Runde leckere Bratwürstchen und Steaks schmecken lassen. Hartmut Kiy hatte in bewährter Weise die Verpflegung perfekt organisiert.

Erstmals erfolgte der „Dorfputz“ unter Anleitung des neuen Vorsitzenden Michael Voß, der an dieser Stelle nochmals allen Helfern ein  besonderes Dankeschön aussprechen möchte. Sein Dank gilt auch dem gemeindlichen Bauhof des Flecken Coppenbrügge, der den angesammelten Unrat entsorgen wird.

Alles in allem zeigte auch diese Aktion wieder einmal den großen dörflichen Zusammenhalt und die Bereitschaft, sich für das Allgemeinwohl zu engagieren. So können sich schon jetzt alle auf das Osterfeuer freuen. Die Jugendfeuewehr lädt am Ostersamstag, 26.03.2016, ab 18.00 Uhr auf den Grillplatz ein. Bei Beginn der Dunkelheit wird dann das Osterfeuer entzündet. Wie immer ist für das leibliche Wohl gesorgt und das Fest wird durch viele fleißige Helfer in bewährter Weise vorbereitet. Alle Bessinger und natürlich auch Gäste sind herzlich willkommen!

Andrea Wegener, Pressewartin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.