Spendenübergabe DRK an die Hospizgruppe

Der DRK Ortsverein richtete am 07.12.2016 in einem prall gefüllten Dorfgemeinschaftshaus seine diesjährige Weihnachtsfeier für Mitglieder und älteren Mitbürger aus.

Bei einem riesigen Buffett mit selbstgebackenen Torten wurde der Nachmittag durch ein einem buntes Programm abgerundet. Es spielten Elke Krämer und Hendrik Beißner auf der Blockflöte, Friedel Schulte und Siegfried Wolf begleiteten den Gesang der Dorfgemeinschaft mit der Gitarre und dem Akkordeon. Es wurden lustige Weihnachtsgeschichten und Gedichte vorgelesen und ein Weihnachtssketch aufgeführt. Zum Abschluss des rundherum gelungenen Nachmittages spielte Friedel Schulte noch „ Stille Nacht“ auf der Zither, so dass alle mit einem weihnachtlichen Gefühl nach Hause gingen.

Trotz der schönen Stunden hat der Ortsverein nicht vergessen, dass es keine Selbstverständlichkeit ist, dass es allen gut geht. Die Spendendose brachte eine erträgliche Summe ein, die noch vom DRK Ortsverein aufgerundet wurde.

Dieser Betrag wird dem Hospizverein Salzhemmendorf/Coppenbrügge des ev.-luth. Kirchenkreisverbandes Hildesheim e.V. überreicht.

Die Mitglieder in diesem Hospizverein sind ehrenamtlich tätig und haben eine Ausbildung zur Hospizbegleitung absolviert Sie begleiten Schwerkranke und Sterbende auf ihrem letzten Weg und ergänzen damit die Arbeit der Solzialstationen , Kliniken , niedergelassenen Ärzten und Seelsorger.

Sie helfen den Angehörigen bei der anschließenden Trauerarbeit.

Der Vorstand des DRK Bessingen übergibt der Vorsitzenden der Hospizgruppe Salzhemmendorf/ Coppenbrügge Frau Helga Anton und stellvertretend für die vielen ehrenamtlichen Helfer Elke Krämer einen Scheck in Höhe von 300,00 €, damit diese wichtige Arbeit fortgeführt werden kann.

Petra Olze, 1. Vorsitzende DRK OV Bessingen

Bildunterschrift: von links nach rechts: Elke Krämer und Helga Anton von der Hospizgruppe, Marita Greve, Petra Olze und Silke Schnüll vom Vorstand des DRK Ortsvereins Bessingen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.